MusikwerkstattIconMMWrot
Zurück zur  Seite
Zurück zur Tabelle:

Hupfeld Clavitist, Universal und Clavitist-Universal

Spulenkörper siehe Helios

Notenrolle basierend auf der 77ger Teilung, wie sie auch noch für Phonoliszt Piano, Helios und Phonoliszt-Violina verwendet wird.

Clavitist, Universal und Clavitist-Universal sind Instrumente auf Klavierbasis und wurden in den verschiedensten Ausrüstungsvarianten hergestellt.

Die Notenrolle enthält als Besonderheit 10 Solo-Spuren für Glockenspiel oder Xylophon, weitere Spuren für Wirbeltrommel und Pauke sowie eine Spur zur Schaltung von bis zu zwei Zusatzinstrumenten, die bei manchen Geräten mittels einer raffinierten Wechsel- schaltung aktiviert werden.

Clavitist

Folgende Komponenten habe ich in diversen Instrumenten vorgefunden:

- Mandolineneffekt, teilweise mit sog. Rotations- Mandoline, eine aufwendige mechanische Apparatur, die jedoch sehr wirkungsvoll ist.

- 10-töniges Glockenspiel

- 10-töniges Xylophon mit Einzelschlag

- 10-töniges Xylophon, pneum. repetierend

- Großes Xylophon im Oberteil.

- Wirbeltrommel u. Pauke.

Clavitist in Schrankgehäuse, mit Piano, einf. Mandoline und Glockenspiel.

Zurück zur  SeiteZurück zur Tabelle: